Willkommen bei KLIMA & VIGIER

Deutsch-französische Rechtsberatung aus einer Hand in MÜNCHEN, PARIS und MARSEILLE

Die Kanzlei KLIMA & VIGIER  gehört zu den wenigen Anwaltskanzleien, die sich speziell auf den deutsch - französischen Rechtsverkehr konzentrieren.

Image
Armin Vigier - Christian Klima
 

Kanzleigründer Peter Klima war einer der ersten deutschen Rechtsanwälte, die sich in Paris (1962) niedergelassen hatten.  Er erhielt 1975 als erster Deutscher die Zulassung zur Anwaltschaft in Paris und setze damit den Grundstein für die erfolgreiche Tätigkeit der Kanzlei, die durch die Übernahme der Kanzlei Mettetal, die bis in das 19. Jahrhundert zurückreicht, auf eine über hundertjährige Tradition zurückblicken kann.

Durch Einrichtung unserer Niederlassungen in München, Paris und Marseille sowie durch Kooperationen mit weiteren Anwälten und Notaren in Deutschland und Frankreich  wird kompetente und effiziente Betreuung der nationalen und internationalen Klientel gewährleistet.

Als in Deutschland und in Frankreich zugelassene Rechtsanwälte sind uns die vielfältigen Rechtsprobleme, die sich aus den zwischenstaatlichen Verflechtungen ergeben, bestens bekannt.

Wir verstehen uns als Ansprechpartner sowohl für große und mittelständische Unternehmen, Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen als auch für Privatpersonen in allen Fragen ihrer rechtlichen Belange, insbesondere aber im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr. Daneben beraten wir auch regelmäßig diplomatische Vertretungen des französischen Sprachraums.

Die qualifizierte Abwicklung internationaler Mandate erfordert nach unserer Philosophie neben der sicheren Fremdsprachenbeherrschung fundierte Kenntnisse der betroffenen nationalen Rechtsordnungen. Sämtliche Mitglieder der Kanzlei verfügen aufgrund ihrer bi-nationalen juristischen Ausbildung und Berufspraxis über die entsprechenden Qualifikationen.

Der Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit umfasst das deutsche und französische Wirtschafts- und Zivilrecht. Unsere Mandanten werden an all unseren Standorten nach Wunsch in deutscher oder französischer Sprache beraten.

Weiterführende Informationen über die Mitglieder und Leistungsangebote der Kanzlei finden Sie im nebenstehenden Hauptmenü.

In einem weiteren Menü stellen wir Ihnen eine juristische Datenbank zur Verfügung. Dort finden Sie neben aktuellen Berichten zum deutschen und französischen Recht auch eine Reihe von allgemeinen Artikeln zum Recht der beiden Länder im grenzüberschreitenden Kontext.  

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere "équipe" gerne zur Verfügung.

 
Leistungen

Wir bieten branchenübergreifende Beratung und Prozessvertretung für Unternehmen, Kreditinstitute, Versicherungsgesellschaften und Privatpersonen auf dem Gebiet des französischen und deutschen Wirtschafts- und Zivilrechts.

Alle Partner der Kanzlei sind zur Prozessführung und Vertretung vor allen französischen und deutschen Gerichten befähigt.(*) Daneben übernehmen wir auch die strafrechtliche Verteidigung in Frankreich und Deutschland - hauptsächlich im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts.

Für unsere französischsprachigen Mandanten werden wir überwiegend in Deutschland tätig, für unsere deutschen Mandanten überwiegend in Frankreich. Die Beratung und Betreuung erfolgt nach Wahl des Mandanten an unseren Standorten in München, Paris oder Marseille.
 
Im Einzelnen bieten wir folgende Leistungen:

I. Rechtsdienstleistungen für Unternehmen und Kaufleute im deutsch-französischen Wirtschaftsverkehr:

  • Gesellschaftsrecht: Gründung, Erwerb, Restrukturierung sowie Auflösung von Gesellschaften oder Niederlassungen in Frankreich und Deutschland;

  • Vertragsrecht: Zweisprachige Vertragsgestaltung (deutsch-französisch): Gesellschaftsverträge, Kaufverträge (insbes. UN-Kaufrecht), Werkverträge, Lizenzverträge, Vertriebsverträge, Arbeitsverträge, Gewerbemietverträge, Maklerverträge etc.; Entwurf und Prüfung von AGB speziell im deutsch-französischen Rechtsverkehr;

  • Forderungsmanagement: Forderungsbeitreibung in Frankreich und Deutschland; Beratung und Anspruchsgeltendmachung rund um die Kreditversicherung;

  • Produkthaftung/ Schadensersatzrecht: Gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung und Abwehr von Produkthaftungs- und sonstigen Schadenseratzansprüchen in Frankreich und Deutschland;

  • Vertriebsrecht: Aufbau und Auflösung von Vertriebsstrukturen, Gestaltung deutsch-französischer Vertragshändler-, Handelsvertreter- und Franchisingverträge; Geltendmachung und Abwehr von Ausgleichsansprüchen und Schadensersatz in Frankreich und Deutschland;

  • Arbeitsrecht: Gestaltung von französischen und deutschen Arbeitsverträgen; Umstrukturierungsmaßnahmen; Kündigungsschutzverfahren in Frankreich und Deutschland; Außergerichtliche und gerichtliche Verhandlungen zur Auflösung von Arbeitsverhältnissen ;

  • Gewerblicher Rechtsschutz, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht: Eintragung von Marken, Gebrauchs- und Geschmacksmustern in Frankreich, Deutschland und EU; Vorgehen gegen Marken- und sonstige Schutzrechtsverletzungen (Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmuster, Urheberrechte, insbesondere auch im IT-Bereich) und Wettbewerbsverstöße in Frankreich und Deutschland;

  • Bau-, Architekten und Vergaberecht: Zweisprachige Vertragsgestaltung (deutsch-französisch) von Bau- und Architektenverträgen; Beratung in Fragen des französischen und deutschen Grundsstücksrechts; Beratung und Vertretung in öffentlichen Vergabeverfahren in Frankreich und Deutschland;

  • Transportrecht: Zweisprachige Gestaltung (deutsch-französisch) von Transport-, Speditions- und Frachtverträgen; Erstellung und Prüfung von AGB; Regulierung von deutsch-französischen Transportschäden; Zollrecht und Zollabwicklung in Frankreich und Deutschland;

  • Insolvenzrecht: Vertretung von Insolvenzgläubigern in Frankreich und Deutschland, Forderungsanmeldung, Abwehr von Ansprüchen des Insolvenzverwalters, Vorgehen gegen missbräuchliche Insolvenzanträge deutscher Schuldner in Frankreich (Elsass/Lothringen);

  • Vollstreckung ausländischer Urteile und Titel in Frankreich und Deutschland;

  • Register- und Bonitätsauskünfte zu französischen und deutschen Unternehmen;


II. Dienstleistungen für Banken und Kreditinstitute im deutsch-französischen Rechtsverkehr:

  • Forderungs- und Kreditmanagement: Gestaltung und Realisierung von Darlehens- und Kreditverträgen, Forderungsbeitreibung, Sanierungsfinanzierung, Umschuldungsmaßnahmen, Gestaltung und Realisierung von Abtretungen, Subrogationen und Forderungskauf/ Factoring in Frankreich und Deutschland;

  • Kreditsicherungsrecht: Bestellung und Verwertung von dinglichen und persönlichen Sicherheiten in Frankreich und Deutschland;

  • Kapitalanlagerecht: Beratung bei der Aufnahme von Kapitalanlagen in Frankreich und Deutschland; Abwehr und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen im Zusammenhang mit Kapitalanlagen;

  • Bankaufsichtsrecht: Klärung bankaufsichtrechtlicher Fragen in Frankreich und Deutschland;

  • Insolvenzrecht:Vertretung von Kreditinstituten in Insolvenzverfahren in Frankreich und Deutschland, Forderungsanmeldung, Realisierung von Vorzugsrechten, Abwehr von insolvenzrechtlichen Anfechtungsklagen und Ansprüchen des Insolvenzverwalters in Frankreich und Deutschland;

  • Vollstreckung ausländischer Titel in Frankreich und Deutschland;


III. Dienstleistungen für Versicherungsgesellschaften im deutsch-französischen Rechtsverkehr:

  • Internationale Schadensregulierung: Vertretung in der außergerichtlichen und gerichtlichen Schadensregulierung in Frankreich und Deutschland: Industrielle, berufliche und private Haftpflichtschäden;

  • Vollstreckung ausländischer Titel in Frankreich und Deutschland;


IV. Dienstleistungen für Privatpersonen im deutsch-französischen Rechtsverkehr:

Beratung, Vertretung und Prozessführung insbesondere in vermögensrechtlichen Angelegenheiten des deutschen und französischen Zivilrechts:

  • Immobilienrecht: Immobilienerwerb und –verkauf in Frankreich und Deutschland: Vertragsgestaltung und Begleitung bei der Abwicklung; Teilung und Zwangsversteigerung von Immobilien in Frankreich und Deutschland; Gründung und Verwaltung von Immobiliengesellschaften (SCI) in Frankreich;

  • Erbrecht/ Schenkungsrecht: Gestaltung von letztwilligen Verfügungen, Testamenten und Schenkungsverträgen nach französischem und deutschem Recht; Regelung der Erbfolge nach französischem und deutschem Recht; Begleitung und Vertretung bei der notariellen Erbschaftsfeststellung und -teilung in Frankreich; Vertretung im deutschen Erbscheinsverfahren; Geltendmachung und Abwehr von Pflichtteilsansprüchen in Deutschland;

  • Arbeitsrecht: Gestaltung von französischen und deutschen Arbeitsverträgen; Kündigungsschutzverfahren in Frankreich und Deutschland;

  • Schadensersatzrecht: Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen infolge von Verkehrsunfällen oder anderen Schadensfällen in Frankreich und Deutschland;

  • Familienrecht: Erstellung deutsch-französischer Eheverträge; Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen; nichteheliche Lebenspartnerschaften; Adoptionen;

  • Vollstreckung ausländischer Urteile und Urkunden in Frankreich und Deutschland


(*) Anm.: Die Vertretung vor den französischen Großen Instanzengerichten [Tribunal de grande instance] ist gesetzlich beschränkt auf unsere Zulassungsgerichtsbezirke Paris und Marseille. Bei Vertretungen vor Großen Instanzengerichten anderer französischer Gerichtsbezirke werden wie üblich Postulationsfähige französische Rechtsanwälte vor Ort zwischengeschaltet.